Band

Die Daimler Bigband

Die Daimler Bigband wurde im November 1999 auf Initiative des Stuttgarter Jazz-Saxophonisten Prof. Klaus Graf gegründet. Unter seiner Leitung spielen Daimler-Mitarbeiter, welche ihre Begeisterung und Liebe zum Bigband-Jazz mit ihrem Bandleader teilen. Die Band ist durch eine ganze Reihe von öffentlichen Auftritten bekannt, u.a. bei der "Langen Nacht der Museen" im Mercedes-Benz Museum, bei der Eröffnungsfeier des Mercedes Technologie-Centers in Sindelfingen und des neuen Mercedes-Benz-Museums, div. Auftritte in der Traditional Jazz Hall Stuttgart und im Theaterhaus in Stuttgart. Den ersten Fernsehauftritt hatte die Band beim Südwest-Rundfunk im Februar 2002. Die Daimler Bigband war auch schon einige Male im Radio zu hören, vor allem im SWR, aber auch in außerdeutschen Sendern bis nach Schweden. Das 10-jährige Jubiläum feierte die Daimler Bigband 2009 mit einem Benefizkonzert im ausverkauften Theaterhaus zusammen mit der Swinglegende Paul Kuhn. Pate bei der Gründung der Bigband war der inzwischen verstorbene Peter Herbolzheimer, einer der bekanntesten Jazz Bigband-Leader in Europa.

Die Besetzung der Band besteht aus einer 'reed section' mit 5 Saxophonen (Alt-, Tenor- und Bariton), einer 'brass section' mit jeweils 4 Trompeten und 4 Posaunen und einer 'rhythm section' mit Klavier, Gitarre, Bass und Schlagzeug. Perfekte ergänzt wird die Band durch eine Sängerin und einen Sänger.

[zoom]

Datenschutzerklärung